2.11. – 4.11.2018 in Hanstedt (Nordheide)

Die Direktmitglieder Elke und Jörn Meier organisieren in diesem Jahr zum 20. Mal den Hamburger Reise- und Naturfototreff.

Das Programm wird mit Vorträgen von Teilnehmern gestaltet, wobei für die einzelnen Beiträge eine Länge von 5 bis max. 30 Minuten vorgesehen ist. Es ist erwünscht, dass sich jeder Teilnehmer mit 5 Aufnahmen (persönlichen „Highlights“ in Form von digitalen Dateien) vorstellt. Informationsaustausch, Diskussionen, Spaziergang durch Wald und Heide (wenn das Wetter gnädig ist) und abendliche, gemütliche Klönrunden sollen das Wochenende zu einem informativen, interessanten, spannenden und entspannenden Erlebnis mit Gleichgesinnten und Freunden werden lassen.

Die besondere Atmosphäre im Freizeitheim Nazareth in Hanstedt südlich von Hamburg ist besonders geeignet, sich unkonventionell zu treffen und schnell näher kennen zu lernen und schließt eine unpersönliche „Tagungsatmosphäre” beinahe von selbst aus. Für die Übernachtung stehen 40 Schlafplätze (Etagenbetten) in 2, 3 und 4-Bettzimmern zur Verfügung. In der näheren Umgebung befinden sich Hotels und Pensionen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Es wird eine Umlage von € 95,00 per Vorauskasse erhoben. Dafür gibt es Verpflegung von Freitagabend bis Sonntagmittag einschl. kalter und warmer Getränke.

Weitere Informationen gibt es unter:

www.hamburger-naturfototreff.de

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder telefonisch unter 040 45 83 89 (Elke und Jörn Meier)

Workshops für ambitionierte Fotografen:

Wer Lust hat, sich noch intensiver mit der Kamera zu beschäftigen, wird vielleicht Spaß haben an dem einem oder anderen dieser Angebote:

Petra Hoppe, Clubleiterin des Bergedorfer Fotoclubs und freie Fotografin bietet folgende Workshops an:

  • Portrait im Studio
  • Abstrakte Fotografie
  • Lichtmalerei

Bevor wir in detaillierte Planung einsteigen, soll erst mal ausgelotet werden, wie die allgemeine "Wunsch"-lage ist.

Wer sich grundsätzlich für ein oder mehrere Themen interessiert, melde sich bitte bei Traute: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Fotofreunde,

am Samstag, 07.04. habt ihr hoffentlich noch nichts vor. An diesem Tag seid ihr alle sehr herzlich zum Fototreff eingeladen: im Hamburg-Haus ab 15:00 Uhr wird Jens Durstewitz einen Vortrag halten.

Thema: Polarlicht - wie fotografiert man das am besten.

Im ersten Teil wird er die technischen Voraussetzungen und Vorgehensweisen erläutern, im zweiten Teil gibt es Fotos von Norwegen zum Genießen.

In der Pause ist Zeit zum Nachfragen, Fachsimpeln und Klönen. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Kuchen bitte mitbringen!!

 

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße

Traute Scheuermann

Nachdem unser erster Stammtisch mit vielen Teilnehmern erfolgreich war, werden wir neue Termine in lockerer Reihenfolge alle vier bis sechs Wochen anbieten.

Da es im "Gasthaus an der Alster" zwar gemütlich aber etwas eng und laut war, haben wir nach einem neuen Lokal Ausschau gehalten und werden uns beim nächsten Mal woanders treffen.

Wann: Montag, 02.07. um 19:00 Uhr

Wo: "Variable", Karolinenstraße 23, gegenüber der Messehallen und der U-Bahn-Station.

Bitte wieder anmelden bei Traute ( mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bis spätestens 28.06. damit wir einen Tisch für bis zu 20 Personen bestellen können.

 

Liebe Foto-Seeleute,

einen neuen Termin für eine Fahrt mit dem EWER steht zur Verfügung: „Dämmertörn“ am 29. Juli 18:30 Uhr für Sonnenuntergang (hoffentlich) und blaue Stunde (auf jeden Fall).

Es sind noch Plätze frei.

Die Kosten sind wie immer 65 € pro Person.

Bitte bald anmelden bei Traute (Email: vorsitzender (at) dvf-hamburg.de)

 

Der "Amazonas" von den Vier- und Marschlande

Wir starten im Hafen von Bergedorf und fahren die älteste künstliche Wasserstraße Deutschlands in die Vier- und Marschlande. Nach der Krapphofschleuse biegen wir in die Dove-Elbe ab und befahren den „Amazonas“. Kleingärten, evtl. Ein Eisvogel, ländliche Idyllen begleiten uns bis wir in den Stichkanal zur KZ-Gedenkstätte Neuengamme einbiegen. Hier muss gestakt werden - fahren ohne Motor, nur mit den Stakstangen kommen wir voran. Auf dem Gelände können sie auf den Spuren der Vergangenheit gehen und die Atmosphäre dieses Geländes erspüren und versuchen sie einzufangen. 

Der Zugang zur Gedenkstätte ist nur über eine ca. 2 m hohe senkrechte Leiter möglich. (Wenn das nicht gewünscht wird oder jemand es für zu mühsam oder zu gefährlich hält, können wir das auch weglassen und nur heranfahren.) 

Auf dem Gelände gibt es keinen Kiosk. Deshalb nehmen Sie bitte ihre persönliche Verpflegung mit.

Dauer ca. 5 - 6 Stunden

Toilette und Regenschutz ist an Bord.

Gut Licht für Ihre Schiffstour.

Ihr Ralf Dorn

 

 

Wer seine besten Stücke gut versichert auf Reisen mitnehmen oder zu Hause vor Einbrüchen schützen möchte, für den ist vielleicht diese Versicherung eine gute Sache. Es gibt Sonderkonditionen für DVF-Mitglieder. 

Rahmenvereinbarung anschauen... überprüfen...  und ggf. direkt kontaktieren.

 

Seit über 6 Jahren veranstalte ich Fotoworkshops in Zusammenarbeit mit dem „Nationalpark-Service Müritz“ und freundlicher Unterstützung durch die Firma  „Calumet Photographic“.

Zu meinen Workshop-Themen gehören:

  • Landschafts- und Naturfotografie im Müritz-Nationalpark
  • Seeadler und Milan – Actionfotografie
  • Zug der Kraniche in Mecklenburg Vorpommern
  • Seevögel und Robben auf Helgoland
  • Taiga, Regenmoore und baltische Küsten / Fotoreise nach Estland

 

Ausführliche Informationen zu dem Workshop-Programm und zu meiner Person finden Sie auf meinen Web-Seiten: 

www.tange-photo.de  oder  www.naturfotoworkshops.de

 

Holger Tange ist Mitglied in:

GDT – Gesellschaft Deutscher Tierfotografen

Leiter der GDT-Regionalgruppe Hamburg / Schleswig-Holstein

Fotogruppe 50 ASA Hamburg e.V.

Team Fotohorizonte / Natur- und Reisefotografie auf Eiderstedt

 

Mit freundlichen Grüßen

Holger Tange

Photographie

Die Landeskonferenz fand in diesem Jahr am 20.02.20177, im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Raum 13 statt.

Protokoll zur Landeskonferenz: PDF

Für alle Foto-Freaks:

Der Fotograf und Foto-Designer Andreas Salomon-Prym (einigen DVF-lern durch den Workshop in Geesthacht und den letztjährigen Fototreff bekannt.) bietet neue, reizvolle Workshops an.

Bevor es in die Terminabsprache geht, soll das grundsätzliche Interesse festgestellt werden. Ist die erforderliche Teilnehmerzahl erreicht, wird gemeinsam nach einem Termin gesucht. Details zu den einzelnen Seminaren "Sportfotografie", "Tierfotografie" und "Adobe Lightroom" finden Sie in den Beiträgen im Menüpunkt "Workshops".

Wer sich also an einem der Workshops beteiligen möchte, sende bitte eine Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufe 040-7224665 (Traute Scheuermann) an.

Eine rege Beteiligung ist wünschenswert.



Copyright © 2018 - DVF-Hamburg
  Alle auf dieser Homepage gezeigten Fotos unterliegen dem Copyright des jeweiligen Fotografen - Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung.